Lehmen – Poltersalp – Lehmen

Eine meiner Highlight-Wanderungen dieses Jahr. Bis dahin habe ich es immer wieder bereut in diesem Jahr nicht wenigstens einmal im Alpstein gewandert zu sein. Diese Wanderung hat das mehr als ausgeglichen. Gleich am Rande des Alpsteins liegt die Poltersalp. Die Aussicht auf den Alpstein während der ganzen Wanderung ist gigantisch. Der Weg war für uns nicht sehr anspruchsvoll aber sehr schweisstreibend. Eine Wanderung, die wir ganz bestimmt nochmals machen werden.

Unsere Schweizmobil-Wanderkarte:
Lehmen – Poltersalp – Lehmen weiterlesen

Ferien auf dem Grimsel

Wanderferien von ihrer schönsten Seite haben wir auf dem Grimsel erlebt. Die Zweibeiner wollten noch einen Gutschein für ein Swiss Historic Hotel einlösen bevor er abläuft. Nach ausführlicher Recherche haben sie sich für das Grimsel Hospiz entschieden. Ein wahrer Volltreffer. Wir Vierbeiner wie auch die Zweibeiner mit Baby waren herzlich Willkommen. Wir haben uns die ganze Woche sehr, sehr wohl gefühlt. Die Zweibeiner haben zusätzlich noch sehr gut gegessen.
Und die Bergwanderungen erst… Für Frauchen mit Baby am Bauch genügend anspruchsvoll, für Herrchen nicht so anspruchsvoll und für beide sehr schweisstreibend. Cookie und ich konnten uns immer wieder mal abkühlen.
Neben Bergwanderungen haben wir auch die Aareschlucht besucht. Und so wurde die ganze Woche sehr ausgewogen und für uns alle sehr schön. Ich denke die Zweibeiner werden mit uns gerne wiedermal im Grimsel Hospiz vorbeischauen.

Ferien in Andermatt und im Tessin

Für die Sommerferien zog es uns erst ins tolle River House Boutique Hotel (…nicht zum ersten Mal und sicher auch nicht zum letzten Mal). Wie immer in Andermatt musste eine Wanderung in die Berge sein. Allerdings waren wir, wie meist zu Beginn von Ferien, nicht sehr fit. Dafür haben wir eine besonders lange Mittagspause in der Alp-Hittä gemacht und unseren Wandertag damit sehr genossen.

Am zweiten Tag haben wir Frauchens langjährige Freundin und ihren Sohn auf dem Oberalppass getroffen. Die Zweibeiner haben sich riesig über das Treffen gefreut.

Und noch am gleichen Abend sind wir im Tessin angekommen. Dieses Jahr zum zweiten mal und (was wir noch nicht wussten) auch zum letzten mal im 2020. Wie immer war es im Tessin Ferien pur. Wir haben die Zeit, trotz Corona, genossen. Nur die Abende waren für die Zweibeiner frustrierend. Essen zu bekommen war teilweise nur mit Stundenlangem anstehen möglich. Das haben sie nicht wirklich gemocht.

Karthause-Ittingen – Runde

Unsere erste gemütliche Wanderung mit Baby. Es war schön, wenn auch gegen Ende sehr warm für uns alle. Und obwohl wir am Wasser zurück sind, gab es keine Badestellen für die Hunde (wobei Cookie gar nicht baden durfte, da frisch operiert).
Und das Baby hat den grössten Teil komplett verschlafen 🙂 Ein super Einstieg ins Wandern mit Baby.

Unsere Schweizmobil-Wanderkarte:
Karthause-Ittingen – Runde weiterlesen

Alles, alles Gute zum zwölften Geburtstag!

Mein Tux, ich wünsche Dir nur das Beste zu deinem zwölften Geburtstag! Schon wieder bist du ein Jahr älter und hast mehr den je deinen ganz eigenen Kopf. Zum Glück bist du immer noch fit und munter, nur dein Gehör ist etwas selektiv taub geworden. Ich bin froh, dass du mich noch immer jeden Tag begleitest.





Ich freue mich auf die all die weiteren schönen Jahre zusammen mit dir!

Alles Gute zum 6. Geburtstag

Alles, alles Gute zu deinem heutigen Geburtstag, kleine Cookie! Wir und alle deine Freunde geniessen das Kuscheln und Spielen mit dir, die Spaziergänge und Wanderungen. Du bist ebenso Bürosonnenschein wie treue Begleiterin in jeder Lebenslage. Draussen bist du ein Energiebündel und Wachhund, drinnen bist du unglaublich tie­fen­ent­spannt. Schön, dass du unser Leben bereicherst!

Wir wünschen dir und deinen Geschwistern…

  • ganz, ganz viel Gesundheit
  • viel Sonnenschein und grüne, weite Wiesen zum rennen
  • Streicheleinheiten so oft ihr mögt
  • und Alles was dein Leben sonst noch glücklich macht

Jahresstart in Ascona

Schon letztes Jahr waren wir kurz nach Neujahr im Tessin. Wir erinnern uns gerne an den gelungenen Jahresanfang 2019. Daher wollten wir das dieses Jahr wiederholen. Ausserdem war der dichte, anhaltende Nebel zuhause und die warme Sonne im Tessin ein sehr, sehr gutes Argument.

Gestartet haben unsere Kurzferien wieder mit Feuerwerk (allerdings nur für die Zweibeiner) und einer gaaaaaaanz grossen Überraschung für Frauchen. Cookie und ich lagen gemütlich im Hotelzimmer.

Am nächsten Tag haben wir uns mit Freunden am See getroffen. Ich habe eine Freundschaft zu einem tollen Mädchen aufgefrischt und mich super mit den Kindern verstanden. Frauchen war sehr stolz auf mich und auch auf Cookie. Am späteren Nachmittag waren Cookie und ich ziemlich erledigt von der ganzen Rasselbande und auch die Zweibeiner haben ganz wunderbar geschlafen.

An unserem letzten Tag sind spazieren gegangen. Ziel war der Monte Verità. Wir waren nicht ganz sicher ob es Frauchen bis auf den Hügel schafft. Aber sie hat uns alle überrascht. Wir sind immer weiter spaziert und haben sogar noch mehr Höhenmeter geschafft. Am Ende sind wir auf dem Aussichtspunkt Balladrum gelandet (Frauchen und ich waren letztes Jahr schon mal dort). Auch dieses Mal war die Aussicht super, die Wege waren trocken und der Spaziergang erfrischend.

Herrchen hat unseren Kurzaufenthalt an der Sonne super organisiert. Das Seven Boutique Hotel war wieder toll und hat uns sogar unsern Zimmerwunsch (Zimmer 400) erfüllt. Wir kommen bestimmt wieder hierher. Frauchen will sich unbedingt wieder mal auf ein ganz besonderes Bänkli an den See setzen und sich an den schönen Moment erinnern.

Unsere Komoot Karte zu unserem Spaziergang:
Jahresstart in Ascona weiterlesen

Chäserrugg – Rosenboden

Wir war schon oft auf dem Rosenboden Rundweg. Um mit Frauchens Freundin hier zu sein haben wir allerdings ganz viele Anläufe gebraucht. Entweder hat der Termin gepasst oder das Wetter. Aber nur heute hat beides gleichzeitig gepasst. Obwohl es wunderschönes Wetter hatte, waren wir fast ganz alleine unterwegs. Es war wiedermal eine wunderschöne Wanderung über den herbstlichen Rosenboden.
Als Abschluss gab es für die Zweibeiner leckere kalte Platten aus lokalen Spezialitäten (und ich bekam ein paar wenige Reste).

Unsere Komoot Karte zu unserer Wanderung:
Chäserrugg – Rosenboden weiterlesen